Jeder kann Leben retten!

 

Unter diesem Mot­to fand am 25. Juni 2019 an den bei­den Beruf­ss­chulen an der Deroys­traße eine große Typ­isierungsak­tion statt.
Fast 600 Schü­lerin­nen und Schüler erhiel­ten zuerst bei einem Vor­trag von der Deutschen Knochen­mark­s­tiftung (DKMS) in der Schu­laula Infor­ma­tio­nen über die lebens­bedrohliche Krankheit „Blutkrebs“. Drei junge Spenderin­nen erzählten von Ihren pos­i­tiv­en Erfahrun­gen.
Jeden kann es tre­f­fen, das war jedem/jeder Schüler*in nach diesen Bericht­en klar.
Aber jede/jeder kann auch helfen! Mith­il­fe eines Wan­gen­schleimhautab­strich­es und ein­er nach­fol­gen­den Typ­isierung im Labor kann jed­er als möglich­er Spender/in eine/n Erkrankte/n ret­ten.
179 Schü­lerin­nen und Schüler, aber auch Lehrkräfte und Ver­wal­tungsper­son­al ließen sich anschließend von den eige­nen Mitschü­lerin­nen und Mitschülern bei der Reg­istrierung und dem Wan­gen­schleimhautab­strich unter­weisen und sind nun poten­tielle Leben­sret­ter!